Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 4.769 mal aufgerufen
 Elektro
Seiten 1 | 2 | 3
Haimi Offline

Boarduser


Beiträge: 27

05.09.2011 21:17
#21 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Über genau das haben meine Kollegen schon geklagt...

Also nochmal zusammenfassend: Für die knapp 200€ bekäme ich mit der JG G36K schon ne ordentliche Waffe, die auch vorbehaltlos dem Geldwert entspricht. Sollte ich, wie von dir empfohlen, demnächst günstig an eine TM ran kommen, sollte ich da zuschlagen.

So wie ich das sehe sind bei den JG Modellen Akku und Ladegerät schon drin. Ich nehme mal an, dass der für den Anfang erst mal ausreichen wird. Das Geld was ich hier spare kann ich also getrost noch in 2-3 Magazine stecken.

Auch später, wenn mich die Bastelwut packt, könnte man mit der JG schon noch so einiges anstellen...

Richtig soweit? Wenn ja, steht meinem Kauf ja fast nichts mehr im Wege =)

ASK|Mr.99 Offline

ASK-Wikipedia | Admin


Beiträge: 3.237

05.09.2011 21:22
#22 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Den Akku und das "Ladegerät" kannste in die Tonne kloppen.
Aber gescheite LiPos und ein geeignetes LAdegerät kosten nicht die Welt.
schau mal auf www.hobbyking.com. (vorab: 7,4V langen Dicke)

__________________________________________
Batman ist wie ein Airsoftspieler:
Keine Superkräfte, aber jede Menge Gear.

Haimi Offline

Boarduser


Beiträge: 27

05.09.2011 21:33
#23 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Ok, danke...

Gegenfrage: Was bringen dann stärkere Akkus? Ergibt sich daraus ein spürbarer Vorteil?

Saito Offline

Boarduser


Beiträge: 1.487

05.09.2011 23:03
#24 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Was redet ihr da von 200 Euro mehr?
Die Ares G36C kostet doch gerade mal 50 Euro mehr als die Version von JingGong.
Auf Begadi gäbs noch andere Varianten, die stehn hier aber dank Gutschein eher nicht zur Debatte ;).

Also für "nur" nen Fuffi mehr würde ich persönlich wirklich zur Ares greifen - muss halt der persönliche Rahmen hergeben, ganz klar.
Jedoch sprechen die Fakten für sich.
Microschalter sind btw sehr "nett" - dadurch hast du noch einen Widerstand beim Triggern.
Bei den normalen Switchunits ist dies nicht der Fall. Da drückst du im Prinzip einfach durch und irgendwann schließt der Kontakt den Stromkreis. Widerstand im Trigger=null.
Das wäre noch so ein Punkt, wenn du auf Spielgefühl stehen solltest.

Edit: um deine Frage zu beantworten: man sagt für normale, untuned, Kniften reicht ein 9,6V NiMH Akku oder ein 7,4V LiPo Akku voll und ganz aus.
Schnelle Schussfolge kannste hier in Deutschland eh knicken, da Vollauto über 0,5J verboten ist. Fällt also für uns hier flach.
Ergo kommt nur noch die Tatsache ins Spiel, dass man mit stärkeren Akkus stärkere Federn ziehen kann. Die stärkeren Akkus werden also für Tuninggearboxen benötigt, da du sonst mit Gearjams zu kämpfen haben wirst. Wenn du aber nach der Fausformel "SAEG maximal 400fps" spielst wirst du das so schnell nicht benötigen.

Ich selbst benutzen diesen Akku hier mit diesem Ladegerät zusammen. Klar, es gibt bessere Ladegeräte, und wenn man ihn häufig benutzt würd ich ihn bei nem Kumpel mal durch n ordentliches mit Computer-Funktion durchjagen. Aber es reicht vollkommen aus!
Wirst nur die Stecker an deiner Knifte und Akku umlöten dürfen. Hierfür empfielt sich der Dean-T Stecker. Haben extrem viele Leute, auch hier im Team.

Achja: der Akku passt bei mir perfekt in den Handguard einer TM G36C. Ob da ein Unterschied zu dem von Ares ist glaube ich jetzt mal nicht - aber keine Gewähr.

-----------------------------------------
"SCRAMBLE!!"
--- T-Shirt

Haimi Offline

Boarduser


Beiträge: 27

06.09.2011 07:51
#25 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Vielen Dank für die Info...

hab Gestern Abend nochmal bissel das Netz durchstöbert und mir einige Reviews durchgelesen, bzw. bei Youtube angeschaut. Dabei ist mir die C-Variante der JG ins Auge gestochen. Irgendwie kann ich mich mit der Visierung der K nicht so recht anfreunden. Ein irgendwann nachträgliches angebautes Red-Dot wäre mir da eigentlich lieber...

Mein Plan wäre also folgender:
Bei Sniper gibts die JG G36C für schlappe 130 Euro, was in meinen Augen ein sehr attraktiver Preis ist. Für den Mehrpreis zur K könnte ich mir dann noch nen gescheiten Akku und ein bis zwei Magazine dazuholen. Das kleine Ding soll den Reviews nach recht gut sein und schön "bumms" haben.
Falls ich mit der Präzision irgendwann nicht mehr zufrieden sein sollte hab ich gelesen, dass man ohne grössere Schwierigkeiten einen längeren Lauf einbauen könnte und den ÜBerstand dann mit einem Schalldämpfer verdecken kann.

Damit hätte ich also ne gute und günstige Basiswaffe, die ich bei Bedarf noch anpassen könnt

Haimi Offline

Boarduser


Beiträge: 27

08.09.2011 21:56
#26 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

So, die Würfel sind gefallen...

Es wurde nun doch ein Ares G36c. Nach der wirklich guten Beratung im Laden hat mich Qualität dann doch mehr überzeugt als der Preis. Hab auch etwas tiefer in die Tasche gegriffen und noch nen LiPo + Ladegerät, 2 LowCaps und einen Frontgriff mitgenommen...

Morgen muss ich die Waffe noch einschießen und dann kann die Party starten =)

Ich sage noch mal vielen herzlichen Dank euch allen für die nette und kompetente Hilfe!

Guts Nächtle,
Haimi

ASK|Mr.99 Offline

ASK-Wikipedia | Admin


Beiträge: 3.237

08.09.2011 21:59
#27 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Ich hoffe, du hast nicht die ASG LiPos mit dem ASG-LiPo-Netzsteckerladegerät gekauft....

__________________________________________
Batman ist wie ein Airsoftspieler:
Keine Superkräfte, aber jede Menge Gear.

Haimi Offline

Boarduser


Beiträge: 27

08.09.2011 22:00
#28 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Öh, doch... wieso? Sind die (mal abgesehen vom Preis) nicht in Ordnung?

ASK|Mr.99 Offline

ASK-Wikipedia | Admin


Beiträge: 3.237

08.09.2011 22:04
#29 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

der Preis ist der Punkt. LiPos vergleichbarer (und sogar besserer) Güte bekommt man schon für teilweise unter 5€/Stk.
Und ein gutes Ladagerät mit mehreren Funktionen kostet auch nicht die Welt. Solche Netzteildinger sind nie ne Dauerlösung, da du deine Akkus damit nicht wirklich pflegen kannst.

__________________________________________
Batman ist wie ein Airsoftspieler:
Keine Superkräfte, aber jede Menge Gear.

Haimi Offline

Boarduser


Beiträge: 27

08.09.2011 22:10
#30 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Hm, ja, geb ich dir recht... andererseits war ich grad im Kaufrausch. Zudem fand ich die Beratung echt prima... da kann ich denen auch mal bissel Kohle in den Rachen werfen.

Zu meiner Verteidigung muss ich noch sagen: Den Akku hab ich von nem Kollegen als nachträgliches Geburtstagsgeschenk gekauft bekommen. Gut, ändert zwar nichts an der Tatsache, aber lindert etwas meinen Unmut :-)

Naja, nichtsdestotrotz bin ich glücklich mit meiner Entscheidung. Ich konnte sogar beide Waffen zum Vergleich kurz Probeschießen. Und ich muss ehrlich sagen, dass mich die Leistung der JG nicht wirklich überzeugen konnte...

ASK|Mr.99 Offline

ASK-Wikipedia | Admin


Beiträge: 3.237

08.09.2011 22:12
#31 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Wurde es denn ein 7,4V oder 11,1V LiPo?
Und wie viel mAh?

__________________________________________
Batman ist wie ein Airsoftspieler:
Keine Superkräfte, aber jede Menge Gear.

Haimi Offline

Boarduser


Beiträge: 27

08.09.2011 22:17
#32 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Der Junge Mann im Laden hat mir nen 11,1V LiPo "angedreht". Glaub 1000 mAh. Was mit mehr Ampere wäre zu teuer gewesen. In den Handguard des C-Modells passen auch nur Mini-Akkus (heißt das so??)

ASK|Mr.99 Offline

ASK-Wikipedia | Admin


Beiträge: 3.237

08.09.2011 22:22
#33 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

oh man...

11,1V sind für ungetunete Kniften nicht empfehlenswert. 7,4V reichen dicke aus und sind der Lebenserwartung der Waffe nur zuträglich.
Schau hier und ärgere dich: http://www.hobbyking.com/hobbyking/store...Warehouse_.html

__________________________________________
Batman ist wie ein Airsoftspieler:
Keine Superkräfte, aber jede Menge Gear.

Haimi Offline

Boarduser


Beiträge: 27

08.09.2011 22:26
#34 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Ich glaub du hast mir grad den Abend versaut...

Hm, OK, also nochmal von vorne... Der 11,1er ist also zu stark, ja? Bekomme ich da irgendwelche Schwierigkeiten wenn ich den benutze (mit der ungetunten Waffe). Wäre es ratsamer ich bestelle mir für die paar Euro noch nen 7,4er und lagere den anderen erst mal ein... wer weiß, vielleicht komm ich ja irgendwann auf den Trichter an der Waffe was zu machen?!

Verunsicherte Grüße,
Haimi

ASK|Mr.99 Offline

ASK-Wikipedia | Admin


Beiträge: 3.237

08.09.2011 22:36
#35 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Ich sag's mal so:
11,1V belasten die Waffe ziemlich arg, weil der Motor eben schnell/stark drehen will, was wiederum auf die Zahnräder und damit den Piston geht. 7,4V machen einen kaum merkbaren Unterschied (hab meine ICS M4 mit 120er Feder z.B. eine Zeit lang mit 11,1V, 1Ah und 25C betrieben, und jetzt mit 7,4V, 1Ah und 20C; Unterschied ist nicht gravierend).
An deiner Stelle würd ich den 11,1er zurückgeben und bei Hobbyking (die haben auch ein Versandzentrum in Deutschland - ist extra gekennzeichnet) bestellen. Dort kannste dir auch gleich nen 10er Set Dean T-Stecker (Male + female) mitordern.

Und zum Mitschreiben:
Akkus, Ladegeräte und Ausrüstung sind in Airsoftläden immer 50-100% teurer als in anderen nicht-airsoft-Geschäften.
Nice-To-Know: "SAC" ist Chinaklonzeugs. Also Element. Bekommt man in Übersee für die Hälfte (inkl. Versand).

__________________________________________
Batman ist wie ein Airsoftspieler:
Keine Superkräfte, aber jede Menge Gear.

Saito Offline

Boarduser


Beiträge: 1.487

08.09.2011 22:37
#36 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Um dir etwas beizupflichten und den Abend zu retten: Daumen hoch für die Ares, super Entscheidung und mit der wirst du noch lange lange Spaß haben. Die Dinger sindd wirklich super :)

-----------------------------------------
"SCRAMBLE!!"
--- T-Shirt

Haimi Offline

Boarduser


Beiträge: 27

08.09.2011 22:47
#37 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Danke Saito =)

Hmpf, das Lehrgeld für die "Airsoftladen-Akkus" hab ich nun bezahlt (im wahrsten Sinne des Wortes). Natürlich möchte ich nicht, dass die neue ASG wegen so ner Geschichte Schaden nimmt... Dann werd ich demnächst wohl wirklich den Akku umtauschen und mir nen nicht ganz so starken besorgen.

Diese Dean T-Stecker sind nehme ich an für besseren Stromfluss / weniger Widerstand?! Als Sohn eines Elektrikers sollte ich mich jetzt echt schämen... :-)

Saito Offline

Boarduser


Beiträge: 1.487

08.09.2011 22:55
#38 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

"Papa? Kannst mir das umlöten?" ;)
Hat auch den Vorteil, weil die Tamiya Dinger gerne mal Wackler produzieren, weil die Kabel ned richtig sitzen oder sonstwas. Bei Deans passiert einfach nix, die Dinger halten Bombe :).

-----------------------------------------
"SCRAMBLE!!"
--- T-Shirt

Haimi Offline

Boarduser


Beiträge: 27

08.09.2011 22:59
#39 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Ein paar Kabel umlöten bekomm ich denk ich gerade noch so hin =) Also, wenn ich nen Lötkolben besitzen würde...

Aber ich glaub wir schweifen hier grad weit weit vom eigentlichen Thema ab...

iCEBERG Offline

Boarduser


Beiträge: 346

09.09.2011 17:43
#40 RE: G36 und die ganzen Marken Zitat · Antworten

Kann dir die Kabel auch umlöten ist kein Thema und wegem dem 11.1er Lipo brauchst keine Angst zuhaben schadet der Waffe nicht! Hast ein sauberes Ansprechverhalten nur das Ladegerät ist kacke... müsstest dir echt ein anderes holen. ich hab vom Mr99 5 Lipos abgekauft ich schenk dir einen wenn ich dich mal sehe ok ?



Seiten 1 | 2 | 3
1.5 LMT M4A1 »»
 Sprung  



Damit du das Forum voll nutzen kannst solltest du dich anmelden.

Forumregeln:

1.Kein Spam & Rechtschreibung beachten

2.Lesen dann schreiben!

3.User werden mit den im Forum gängigen Spitznamen/Nicknames angesprochen

4.In Posts eingebundene Bilder dürfen maximal 600 Bilder Pixel auf der längsten Seite groß sein, Memes o.Ä. nur im Off-Topic Bereich!

5.Die Farbe Blau darf nur von Mods und die Farbe Rot nur von dem Admin benutzt werden!


Bei Regelverstoß bekommt der User zuerst eine Verwarnung, macht er weiter, wird er des Forums verwiesen



Hinweis:
Alles, was in diesem Forum geschrieben wird/wurde, darf nur dann kopiert und verwendet werden, wenn der Admin eine offizielle Erlaubnis dafür erteilt! Handelt es sich dabei um ein Review oder Tutorial, muss der jeweilige Autor gefragt werden...
euer Adminteam: ASK| Gerg, ASK| T-Shirt, ASK| Mr.99


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz